Archiv für das Tag 'Prenzlauer Berg'

Autoren fotografieren wir regelmäßig, Krimiautoren eher selten. Das darf sich gerne ändern! Andree Metzler ist ein Prachtexemplar seiner Zunft. Dazu noch unterhaltsam und ein spannender Gesprächspartner. Mindestens so spannend und unterhaltsam wie sein neuer Krimi „Tote sind auch nur Menschen“, der am 12.10 18 bei amazon erscheint. Wer nicht so lange warten möchte (dazu gehöre natürlich auch ich), kann sich jetzt schon die Kindle-Version bestellen.

Meine Wenigkeit hat sich beim Shooting und beim Lesen des Krimis jedenfalls köstlich amüsiert.

Die Autorenfotos zeige ich euch gerne hier, zum Buch vorlesen hab ich leider keine Zeit :)

 

Andree Metzler. "Tote sind auch nur Menschen"

Andree Metzler. „Tote sind auch nur Menschen“

 

 

 

 

Hoffotografen_Berlin_PrenzlauerBerg_Krimiautor_Metzler

Hoffotografen_Berlin_Metzler_Andree_Portrait_Outdoor

Metzler_Hoffotografen_Autorenfoto_Fotostudio_Berlin_Prenzlauer Berg

Metzler_Hoffotografen_PrenzlauerBerg_Fotostudio_Männerportrait_Autorenfoto

 

 

 

„Ich habe ausgeschlafen“.. so begrüßte uns Walid eines morgens, als er eigentlich sagen wollte, er hat verschlafen. Walid war unser Schüler-Praktikant in den letzten drei Wochen. Er besucht die neunte Klasse der Ernst-Reuther-Schule in Wedding. Anfangs waren wir skeptisch gegenüber der Idee, mal wieder einen Schüler-Praktikanten ins Studio zu holen, doch nach dem ersten Kennlerngespräch waren wir von ihm begeistert! Er hat eine sehr angenehme und höfliche Art und wir dachten uns, warum eigentlich nicht? Im Prinzip können ja beide Seiten vom Anderen etwas Neues lernen. Den ganzen Beitrag lesen »

Christine

I Had a Dream…

Wie in aller Welt kommt die IT-Spezialistin einer Bank dazu, ein Bienenseminar ins Leben zu rufen? Ganz einfach: sie träumt nachts davon und setzt es einfach in die Realität um.

Dazu lass ich jetzt aber lieber mal Antje selbst zu Wort kommen:

 

„Die Idee kam über Nacht, ein Bienenseminar der anderen Art zu geben. Ich träumte von meinem eigenen ersten Seminar. Gedanken explodierten in meinem Kopf, anders kann man es nicht beschreiben. Ich war danach hellwach und schrieb alles auf . All meine Wünsche, als Frau mehr Weiblichkeit zu leben, als Imkerin ein zahlreiches Publikum zu erreichen und Begegnungen von Menschen verschiedener Ansichten zu ermöglichen, lagen plötzlich als Antwort auf meinem Zettel.

Ein Seminar, welches vereinsunabhänig stattfinden würde, in einer schön gestalteten Atmosphäre und einem schönen Raum zum Wohlfühlen und nebenbei gibt es noch kleine Überraschungen. Es sind doch oft die kleinen Dinge des Lebens, die das Leben so reich machen und die ich oft bei solchen Veranstaltungen vermisse.

Also machte ich mich im Januar auf den Weg um Referenten , Räume und Catering zu suchen. Zusammen mit meinem 17-jährigen Sohn gestaltete ich die Webseite. Nun fehlte noch ein passendes Foto mit dem ich mich gern zeigen wollte und das hast du, Christine, gezaubert. Ich bin selbst sehr gespannt auf dieses Seminar. Herzlichen Danke für die wundervolle Zeit und tolle Arbeit bei Euch.“

Traumfrau ;)

Traumfrau ;)

Ach, wie ich die Geschichten meiner Kunden liebe! jeden Tag kommt eine neue dazu und ich bekomme nicht genug davon! Menschen sind einfach wunderbar!

Antje hat uns netterweise 2 Gläser Honig vorbei gebracht. Das ganze Hoffotografen Team kann bestätigen: Honig macht glücklich! Danke Antje <3

Hier noch der Link zum ersten Berliner Bienensymposium.

Web_Photography_Berlin_Hoffotografen_Prenzlberg_Frühling_Honig_jpg

Christine

Mit 18 zieht man aus!

Meine Hoffotografen (quasi mein drittes Kind) sind in diesem Monat 18 Jahre alt geworden. Also endlich volljährig!

Da wird es Zeit für Veränderung! Mit 18 zieht man von zu Hause aus, um die Welt zu erobern. Mein Team und ich verlassen den Monbijouplatz und erobern die Lychener Strasse (73) im Prenzlauer Berg.

Das ist ganz schön aufregend für uns alle!

Den ganzen Beitrag lesen »